Ich hab‘ den nassen Pelz verweht – mein 12. Januar 2023

Wäre ich ein wetterfühliger Hund, der Wert auf sauberes und trockenes Fell legt, hätte ich mir gestern alle meine Bedürfnisse durch die Rippen geschwitzt. Es gibt ja Hundekollegen, die das können…

Aber mir machen Regen oder Sturm nichts aus und so war auch am 12. Januar 2023 meine einzige Herausforderung, immerzu auf die Übersetzerin zu warten. Möhrknöhrweffel.

Die hat sich natürlich auch wieder vorgedrängelt und ihr „12 von 12“ schon bei der netten Caro, die „Draußen nur Kännchen“ mit Bildern füttert, gepohßtet.

Naja, das kennen wir… Hier ist also jetzt endlich mein eigenes „12 von 12“:

Warten…
Warten… Die Übersetzerin kennen Sie ja schon.
Endlich unterwegs. Mich kann man trotz Blinkedingens nicht sehen, weil ich hinten zu tun habe.
Nach dem Laufen musste natürlich noch geturnt werden. Ich „darf“ wieder warten. Und wo werde ich abgesetzt? Neben einem ollen Grünzeugbehälter! Jammerjaul. (Anmerkung der Übersetzerin: 1. Die Leine ist lang genug, um sich einen sehr viel gemütlicheren Platz zu suchen. 2. Wenn das Frollein Frieda mal ein paar Minuten allein zuhause bleiben würde, ohne die halbe Wohnung auseinanderzunehmen, müsste sie nicht draußen auf mich warten. Nämlich!!!)
Danach musste ich mich erst einmal ausruhen.
Das ist schon viel später. In der Nähe von Göttingen. Eigentlich hätte die Übersetzerin auch ein Bild von mir im Auto machen können. Aber ich glaube, ihr ist peinlich, wie schmutzig und haarig ich es gemacht habe.

Jetzt bin ich verdrossen, weil ich nach viel zu kurzem Herumlaufen schon wieder an die Leine musste. Doofe Straße, doofe Autos!

Sehen Sie, wie windig es ist? Mein ganzes Fell ist durcheinandergekommen.
Als wir wieder zuhause waren, musste ich mich erst einmal ausruhen.
Nach der letzten Runde bin ich wieder patschnass. Aber ich will trotzdem gestreichelt werden. Jetzt!!!
Okay, ruhe ich mich eben weiter aus. Aber erstmal habe ich diesen ollen Bettbezug aus meinem Appartment geworfen. So einen Schnickschnack braucht kein ordentlicher Hund.

Schon wieder vorbei und fertig. Schön, dass Sie mitgekommen sind und bis zum nächsten Mal!

Schüss, Ihre Frieda

4 Kommentare

  1. Liebstes Frollein Frieda, meinen Sie nicht auch, dass ich mein Frauchen davon überzeugen sollte, dass ich mich nicht nur auf diesem Fazebuck zeige!?! Und überhaupt dort auch viel öfterer!? Ich hab nämlich schon gaaaaanz lange nicht mehr gewufft.
    Das muss ich unbedingt nachholen (lassen).
    Wuff, Frauchen, büdde büdde!

    *jaja, so sind die Tierchen. Ich schau mal, was ich dir zum wuffeln machen kann, lieber Toby.
    Und zack, legt er sich hin und muss sich ausruhen – so wie Sie, Frollein Frieda.

    Liebe Grüße von Toby und Dani

    Like

    1. Ach, hundje! Toby, da siehste mal, wie lange es dauert, bis so ein Mensch für einen arbeitet! Immer erst den eigenen Kram machen, ich bell’s Dir (ich darf doch „Du“ zu Dir bellen, oder???).

      Also: Wenn Du es schaffst, Deinem Frauchen immer mal wieder in die Hacken zu beißen, damit sie für Dich schreibt und pohßtet und Ssssohschel Mihdia macht, dann ist das eine gute Idee. Aber hund muss da echt dranbleiben. Sonst machen die gar nix!

      Naja, immerhin hat meine jetzt meinen Monatsrückblick für Januar fast fertig. Im Januar!!!

      Allerliebste Grüße, auch ans Frauchen

      Eure Frieda

      Like

      1. Puh, Monatsrückblick. Du bist echt schon fortgeschritten (und gerne wuffen wir das „du“). Ich weiß ja noch nicht mal, was ich gestern gemacht habe.
        Anmerkung vom Frauchen: Toby weiß noch nicht mal, dass er gerade Fresschen hatte 😂

        Ich glaub, das muss ich anders angehen. Vielleicht wuffe ich erstmal so einen 12erTag für den Anfang. Frauchen macht das ja eh, da kann sie meinen Tag direkt mitmachen.

        Hab einen schönen Abend und Grüße von Frauchen an deins.
        Wuff Wuff, der Toby

        Like

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s