Ich habe eine neue Jagdmethode erfunden!

Meine Hundefreundin Tami kann ja rennen wie ein Windhund. Und das macht sie auch, wenn man sie lässt. Hinter allem her, aber oft auch nur so rum.

Manchmal, wenn sie etwas aufgestöbert hat, renne ich ein Stück mit. Aber eigentlich ist mir das viel zu anstrengend. Steht auch nicht in meiner Stellenbeschreibung. Deswegen höre ich mit der Rennerei auf, sobald klar ist, dass die Beute nicht umdrehen und mir entgegenkommen wird.

Das ist mir wirklich einmal passiert! Echt!

Aber damals hat die Übersetzerin gesagt, dass ich das Karnickel nur gekriegt habe, weil es Selbstmord machen wollte. Und das in Dänemark war vielleicht ein bisschen doof.

Das ist alles ganz lange her. Und ich habe seitdem auch überhaupt gar kein Tier mehr gefangen. Was ja auch schade ist. Ich bin eben einfach nicht schnell genug.

Deshalb habe ich mir eine neue Strategie überlegt: Ich fresse den Tieren ihr Futter weg. Dann muss ich sie nur noch einsammeln, wenn sie völlig entkräftet im Maisfeld liegen.

Mit Mais habe ich nämlich angefangen. Der schmeckt mir gut, und wenn kein verhungertes Tier herumliegt, bin ich trotzdem satt.


Schwierig ist es nur, den ganzen Mais auch aufzuessen. Ich kann schließlich immer nur einen Maiskolben zur Zeit transportieren. Und die Übersetzerin nimmt gar keine Rücksicht auf meine Bedürfnisse! Ich muss mit meiner Beute immer hinterher, weil sie einfach weitergeht. Da kommt hund überhaupt nicht zum Fressen.

Damit das aber doch klappt, habe ich mir noch einen Trick ausgedacht: Ich laufe ein ganzes großes Stück vor, lege mich hin und knabbere. Dann kommt die Übersetzerin an mir vorbei, und ich lasse ihr einen ordentlichen Vorsprung. Dann kann ich nämlich noch ein bisschen weiter knabbern. Und dann nehme ich meine Beute, renne an ihr vorbei, und alles geht wieder von vorn los.

Glücklicherweise findet sie das lustig und versucht nicht, mich herbeizurufen. Das ist ja wieder ganz nett, oder?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s