Der Übersetzer passt jetzt auf Luna auf

In der letzten Vollmondnacht ist der Übersetzer auch über die Regenbogenbrücke gegangen, hinter Luna her, nur etwas später.

Er ist einfach eingeschlafen und nicht wieder aufgewacht, und ich habe die ganze Nacht auf ihn aufgepasst. Dann kam die Übersetzerin, hat komische Geräusche gemacht und viel telefoniert. Und dann kamen auf einmal ganz viele fremde Leute, und mich hat die Übersetzerin in sein Zimmer eingesperrt.

Das war wirklich schrecklich! Ich wollte sie doch alle beschützen, und dann konnte ich nicht. Und so viele fremde Stimmen, aber den Übersetzer habe ich nicht mehr gehört.

Irgendwann kam unsere liebe Gassifreundin Antje und hat mich mit zu sich nach Hause genommen, damit ich ein bisschen Ruhe bekomme. Aber abends hat mich die Übersetzerin wieder abgeholt und immer noch komische Geräusche gemacht. Und salzig hat sie im Gesicht geschmeckt, aber sie wollte nicht, dass ich sie trockenmache.

Letzte Nacht habe ich dann sicherheitshalber auf die Übersetzerin aufgepasst, damit sie nicht auch noch weggeht. Die ganze Zeit habe ich neben ihrem Bett gelegen und nur ganz wenig geschlafen. Aber glücklicherweise ist sie heute morgen wieder aufgestanden.

Ich glaube, der Übersetzer kommt nicht wieder, und darüber bin ich traurig. Und sagen Sie bloß nicht, ein Hund könnte nicht traurig sein! Ich bin ganz wuschig, und ich glaube, ich bin auch gerade überhaupt nicht nett.

Damit Sie wissen, was er für ein wunderbarer Mensch war, haben wir ein paar Bilder von uns beiden:

Tschüss, lieber Übersetzer – und grüße die Luna von mir!

11 Kommentare

  1. Hallo Frieda, du hast im Moment alles recht der Welt nicht nett zu sein….
    Ich schreibe morgen und laminiere ein Schild, dass Leute die euch besuchen wollen vorher anrufen sollen, dann kann die Übersetzerin dir Bescheid sagen, wenn wieder überraschend „Besuch“ kommt.

    Gefällt mir

  2. Danke für deine Worte Frollein Frieda. Es ist immer schwer jemanden liebes vorausgehen oder in deinem Fall auch hinterhergehen zu sehen. Und es ist total normal wenn du du jetzt auch ganz fest traurig bist. Das braucht es auch wie auch das Erinnern an die vielen Momente der Erinnerung.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s