Jahresrückblick 2020: Sommer. Warm. Viel zu warm!

Liebe Leserin, lieber Leser!

Jetzt ist schon 2021, und es wurde fast überhaupt nicht geböllert. Ich als Hund finde ja, dass Ihr Menschen das gern immer so machen könnt. Ist viel entspannter für uns Vierbeiner. Echt!

Das Wetter ist auch fein. Gestern bin ich durch den Schnee gelaufen, habe mich ordentlich gewälzt und auch ein bisschen Schnee geschoben. Mit der Nase. Ich liebe Schnee! Ich liebe kalt! Diesen Sommer kann man meinetwegen ruhig abschaffen – zusammen mit dem Geböllere an Silvester.

Das gehört eigentlich nicht zum Jahresrückblick 2020. Das war gestern.

Letztes Jahr im Sommer bin ich sehr viel gejoggt. Die Übersetzerin hat nämlich an so einer Veranstaltung teilgenommen, bei der man immerzu herumrennt und sich dann fotografiert. Richtige Läufe, wo man mich hätte hinschleppen können, und wo es viel zu laut und viel zu voll für einen Hund wie mich ist, gab es ja glücklicherweise nicht.

Laufen musste ich aber trotzdem. Frühmorgens, bevor die Übersetzerin zur Arbeit gefahren ist. Im Nebel. Das Gute daran: Für den Rest des Tages hatte ich frei.

Ich bin auch irgendwo. Da hinten wahrscheinlich.

Hunde sollen sich ja angeblich immer nur die letzten dreißig Sekunden merken können. Aber das ist Blödsinn. Dann wüsste ich ja heute nicht mehr, dass ich mich gestern mit dem Satansbraten angebellt habe. Oder wie lecker Thunfisch zum Frühstück ist. (Falls hier Veganer mitlesen: Hunde sind keine Pflanzenfresser. Hunde brauchen Fleisch! Und Fisch. Mein Fleisch kommt aus einer Dose; es ist also niemand dafür gestorben. Und wenn doch: Ich war’s nicht! Bis auf zwei Kaninchen habe ich noch nie jemanden abgemurkst. Echt nicht. Ich schwör’s! Außerdem ist die Übersetzerin Vegetarierin und bringt auch niemanden um.)

Aber ich war ja eigentlich beim Erinnern… Also… Ich erinnere mich, dass ich wie jeden Sommer viel geschwitzt und deswegen viel herumgelegen habe.

Fotoshootings haben wir auch gemacht. Ich bin nämlich ein wirklich hübscher Hund, vor allem im Profil oder wenn ich nachdenklich in die Ferne schaue. Gucken Sie:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s