Ich kann Störungen mitten in der Nacht nicht leiden!

Luna auch nicht. Wir wollen schlafen. Und wir haben uns unseren Schlaf verdient, nur, dass das mal klar ist!

Aber was macht die Übersetzerin? Rumpelt rum, kocht Kaffee mit dieser lauten Maschine, rumpelt rum, macht Licht an und wieder aus, rumpelt rum. Ich hasse das! Frieda_pennt3 Ich meine, kann die denn nicht einfach im Bett liegen bleiben wie anständige Hunde auch? Muss die mitten in der Nacht durch die Gegend fahren? Die Leute könnten sich doch ordentliches Hundefutter kaufen; davon ist immer genug da, und sie müssen sich keine Gedanken darüber machen, wie sie ihre Brötchen verdienen.

Es ist wirklich jeden Morgen das gleiche: Liege ich auf meinem Schlafplatz Nummer eins, rumpelt die Übersetzerin in der Küche. Also stehe ich auf, schleppe mich ins Schlafzimmer auf Schlafplatz Nummer zwei und penne da weiter. Dreimal dürfen Sie raten, wie lange es dauert, bis sie dann im Schlafzimmer rumpelt, Schuhe sucht, Klamotten, all sowas. Wieso hat die auch kein Fell und Tatzen? Dann wäre dieses ganze Gesuche überhaupt nicht nötig. Menschen könnten so großartig sein, wenn sie sich nur besser erziehen ließen und allgemein ein bisschen ruhiger werden würden!

Luna hat es gut. Die kann immer pennen.  IMG_20170226_151307742_BURST000_COVER (1) Hat auch ihren Platz im ersten Stock. Aber das ist mir zu weit weg von der Haustür und den Übersetzern. Naja, Luna ist ja auch nur ein Labrador und muss auf nichts aufpassen. Ich wohl.

Wenn ich Königin von Deutschland wäre, würde ich Arbeit, frühes Aufstehen und Backwaren verbieten! Alle dürften ausschlafen, jeden Tag Körnchen mit Hüttenkäse essen und ab und zu einen Hundekeks. Wuff!

1 Kommentar

  1. Liebe Frieda, liebe Luna und liebe Übersetzer,

    bitte jetzt kein Hundblick hervorlocken Frieda. Du kannst leider keine Königin werden, einfach, weil du Backwaren – also auch Brötchen und Laugenbrezen verbieten möchtest. Das geht nicht – nein, auf gar keinen Fall!

    Ich würde sofort einen Cool-Down haben, wenn Luna abends so in der Nähe schnorchelnd daliegen würde. Sehr wahrscheinlich würde ich mich dazupacken. Einfach zu süß und sooo beruhigend! Frieda, pack dich zu Luna. Du musst doch nicht immer die Pforte bewachen. Die hat doch auch ein Schloss und du bestimmt so gute Ohren, dass du Einbrecher überall im Hause hören würdest.

    Weißt du liebe Frieda, Menschen zu erziehen können nur die wenigsten, aber die dies können, sind richtig toll und sehr wertvoll!

    Frieda, leg dich doch einfach auf deine Übersetzerin drauf, wenn sie noch schläft. Dann kann sie gar nicht herum rumpeln – keine Chance 😄
    Davon hätte ich den auch gerne ein Foto 😅

    Liebe Grüße von der übermütigen
    Simone

    Liken

Schreibe eine Antwort zu Simone Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s